Hallen Kreisbestenkämpfe (Schüler/-innen C/D) am 14.03.2009

Hallen Kreisbestenkämpfe (Schüler/-innen C/D) am 14.03.2009

Mit 112 Teilnehmern aus den Vereinen LG Hersbrucker Alb, LAV, SV Achteltal, LG Lauf, TSV Altdorf und natürlich vom Ausrichter LG Röthenbach war der erste Teil der Hallenkreismeisterschaften der Schüler/innen C/D in der Steinberghalle in Röthenbach auch in diesem Jahr wieder sehr gut besucht.

Bei den Schülerinnen W8 belegte beim Standweitsprung vom Kastenoberteil auf die Matte Johanna Maußner vom LAV mit 1,67 m den 2. Platz hinter Vereinskameradin Helena Brüser (1,87 m). Mit der gleichen Weite wie die Zweitplatzierte, aber schlechteren weitern Versuchen kletterte Clara Abt von der LG Hersbrucker Alb auf Platz 3. Helena entschied auch den 6-Rundenlauf in 2:14,60 min für sich. Die Folgeplätze wurden in umgekehrter Reihenfolge vergeben: Clara sicherte sich Platz 2 und Johanna wurde Dritte. Den identischen Einlauf konnten die zahlreichen Zuschauer über 30 m beobachten. Anders sah es über die Hindernisstrecke aus; hier gewann Sabrina Geier von der LG Röthenbach in 6,84 sek vor Verena Sörgel und Johanna (beide LAV).

Die Schüler M8 lieferten sich im Standweitsprung ein enges Kopf an Kopf-Rennen. Jonas Hutzler von der LG Lauf siegte denkbar knapp in 1,81 m mit 1 cm vor Luis Abt und Daniel Münster (beide LG Hersbrucker Alb). Beim Sprint über die Bananenkartons war Mark Storr von der LG Lauf Schnellster mit 6,82 sek und ließ Vereinskumpel Jonas Hutzler und Marco Hollmann von der LG Röthenbach hinter sich. Im 6-Rundenlauf schließlich war Daniel in 2:05,30 min vor Jonas und Jan Hainke (beide LG Lauf) erfolgreich. Mark (6,09 sek) und Jonas belegten auch die Plätze 1 und 2 im 30 m-Lauf.

Ebenfalls knapp ging es beim Standweitsprung der Schülerinnen W9 zu. Mit nur 1 cm Vorsprung gewann Charlotta Zech von der LG Lauf (1,85 m) vor Maria Hauptmann vom SV Achteltal. Dritte wurde Fiona Hoyer von der LG Röthenbach. Charlotta und Maria machten auch den Sieg im 6-Rundenlauf unter sich aus. Hier setzte sich Charlotta mit über 6 sek. Vorsprung (2:03,50 min) deutlich von Maria ab. Den dritten Platz belegte Lea Wölfel vom LAV. Auch die 30 m konnte Charlotta in 5,53 sek für sich entscheiden. Hier verwies sie Denise Anderie von der LG Röthenbach und Lotta Neubing vom LAV auf die Plätze 2 und 3.

In der Altersklasse der Schüler M9 gewann Kilian Knodt den Standweitsprung mit 2,14 m vor Fabian Maul und Thilo Hauenstein (alle LAV). Fabian wiederum konnte sich über 30 m Hindernis mit 1 Hundertstel in 6,22 sek vor dem LAVler Johannes Kirmayer und Max-Lukas-Knisch von der LG Hersbrucker Alb durchsetzen. Im 6-Rundenlauf waren die Vorzeichen wieder umgekehrt: Hier siegte Johannes mit einer der wenigen Zeiten unter 2 Minuten (1:57,20 min) vor Tim Leicht von der LG Hersbrucker Alb und Fabian. Auch über die flache 30 m-Strecke setzte sich Fabian in 5,60 sek vor Max-Lukas und Kilian durch.

Bei den Schülerinnen der Altersklasse W10 siegte Monja Kiefer vom LAV im Hochsprung mit 1,14 m deutlich vor Janina Rosewich von der LG Hersbrucker Alb (1,05 m) und Vereinsfreundin Lisa Walter. Anna Kutik von der LG Röthenbach wurde Kreismeisterin über 30m Hindernis (6,23 sek). Den Vizetitel holte sich Anna Brunnacker vom LAV und Monja errang Platz 3. Genau das gleiche Ergebnis ergab der 30m-Lauf. Hier siegte Anna in 5,65 sek. Beim 6-Rundenlauf dagegen konnte sich Monja in 1:59,50 min als Einzige mit einem Ergebnis unter 2 min durchsetzen. Der zweite Rang ging an Christina Wölfel vom LAV vor Selina Engelhardt von der LG Röthenbach.

Bei den Schülern M10 machten 3 Sportler der LG Lauf die Belegung des Siegerprodiums unter sich aus. Es gewann Tim Hutzler mit gleicher Höhe von 1,08 m, aber weniger Fehlversuchen vor Marco Schlicht und Johannes Riebel mit 1,05 m. Über die 30m-Hindernis siegte Christian Maußner vom LAV mit 5,70 sek vor Philip Herchet von der LG Lauf und Felix Groß von der LG Röthenbach. Felix dagegen konnte den 6-Rundenlauf (mit 1:59,50 min als Einziger unter 2 min) vor Noah Teichmann von der LG Lauf und Christian für sich entscheiden. Und über 30 m flach gewann Manuel Wagner vom LAV in 5,60 sek vor dem Röthenbacher Felix Groß und dem LAVler Felix Frommelt.

Im Hochsprung der Schülerinnen W11 wurde Pia Bergler vom LAV Hallenkreismeisterin mit 1,20 m, Platz 2 ging an Konstanze Pfister von der LG Lauf, Dritte wurde Inga Lenz (ebenfalls LAV). Inga hatte beim Hindernisrennen über die Bananenkartons mit 5,69 sek die Nase vorn. Vereinskameradin Franziska Kopp wurde Zweite und Konstanze sicherte sich Rang 3. Inga (1:54,80 min) und Franziska belegten auch im 6-Rundenlauf die Plätze 1 und 2. Hier wurde Pia mit Rang 3 belohnt. Franziska wiederum konnte den Sieg im 30m-Lauf für sich verbuchen (5,34 sek) und verwies Inga und Konstanze auf die Plätze 2 und 3.

In der Altersklasse der Schüler M11 gewann Oliver Mayer von der LG Lauf den Hochsprung mit 1,14 m vor Holger Pauly von der LG Röthenbach und Yannik Meding von der LG Hersbrucker Alb. Beim 30 m-Hindernislauf hatte Holger das bessere Ende für sich. Er siegte deutlich in 5,70 sek vor Joshua Pillhofer vom LAV und Yannik. Und wie sich bereits im Verlauf des Tages gezeigt hatte, waren in den einzelnen Wettbewerben der gleichen Altersstufe meist auch die gleichen Sportler mit vorn dran. Im 6-Rundelauf nämlich setzte sich Joshua in 1:55,20 min sehr deutlich von Yannik und Manuel Münster (LG Hersbrucker Alb) ab. Und die flache 30 m-Strecke beherrschte Joshua (5,36 sek) vor Holger und Manuel.

Unter tosender Anfeuerung der Athleten und Zuschauer wurde die 4x1-Runde-Staffel der Schülerinnen D von der Staffel des LAV (Wölfel, Neubing, Maußner und Brüser) vor der der LG Röthenbach (Anderie, Hoyer, Feeder und Späth) gewonnen. Bei den Schülern der gleichen Altersklasse war der Zieleinlauf identisch: LAV mit Maul, Kirmayer, Meyer und Knodt vor LG Röthenbach mit Dörr, Glomb, Zirlik und Hollmann. Bei den Schülern C war am Ende die Staffel der LG Hersbrucker Alb als Erste im Ziel (Knisch, Münster, Meding und Kunert) vor den Röthenbachern mit Steinweg, Osterkamp, Pauly und Groß. Und bei den Schülerinnen W11 wurden die ersten beiden Ränge von Staffeln der LAV belegt, wobei die Siegerstaffel (Kopp, Lenz, Scharrer und Bergler) mit 59,50 sek die einzige Zeit des Tages unter 1 min erreichen konnte.

Die jüngste Teilnehmerin des Tages war die 2004 geborene Lehna Kutik von der LG Röthenbach, die in der Altersklasse W8 über 30m startete und Platz 14 mit 10,66 sek erreichte.

Bei der abschließenden Siegerehrung durch Tomas Häußler, Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Röthenbach, konnten sich die Erstplatzierten über ein kleines Präsent freuen.


C/D) am 14.03.2009 in Röthenbach

Kuhne

Kuhne

Bericht als Pdf



LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach