Bayerische Leichtathletikmeisterschaft U23/U16 am 31.07.2022 in Kitzingen

3 Starts 3 Persönliche Bestleistungen

Am 30./31.07.22 fanden bei schwülwarmen Wetter die Bayerischen Meisterschaften der U23 und U16 in Kitzingen statt. Der Termin lag spät in der Saison, von daher war es besonders spannend, wie hoch das Leistungsniveau der Athleten noch ist.

Für die LG Röthenbach gingen Fynn Hoyer (U23) und Lukas Bolanz (U16) an den Start. Fynn konnte seine persönliche Bestleistung im Speerwurf um 3 Meter steigern und erreichte mit 53,44m verdient den 6. Platz. Erwähnenswert ist an dieser Stelle auch, dass er gleich dreimal die 50m-Marke knackte. In seiner Altersklasse war das Feld qualitativ sehr hochwertig besetzt – es war sogar ein Athlet dabei, der dieses Jahr schon über 70m geworfen hat.

LG Röthenbach

In der U16 war Lukas Bolanz zum ersten Mal bei einer Bayerischen Einzelmeisterschaft am Start. Coronabedingt konnte er leider in der Vorwoche an der Bayerischen Meisterschaft im Neunkampf nicht teilnehmen. Dort gehört er zu den stärksten Athleten in Bayern und hat sogar auch die Norm für die Deutsche Meisterschaft erfüllt.

Noch etwas geschwächt nahm er in Kitzingen in den Disziplinen Stabhochsprung und Speerwurf teil. Im Stabhochsprung konnte er seine persönliche Bestleistung um 15cm steigern und erreichte 2,75m und damit den 4. Platz. Am nächsten Tag konnte er im Speerwurf gleich 3 Würfe über 35m platzieren, der weiteste davon war 35,76m – auch eine neue Bestleistung für ihn und ein erfreulicher 5. Platz.

Alles in allem ein geglückter Saisonausklang, trotz aller Schwierigkeiten und Hindernisse. Aber damit hatte dieses Jahr jeder Athlet mehr oder weniger zu kämpfen. Die beiden können zuversichtlich in die Zukunft blicken, und sich auf ein spannendes Sportjahr 2023 freuen.


Bayerische U16+U23 am 31.07.2022 in Kitzingen

Bolanz

Bolanz

Ergebnisliste



  Lukas Bolanz - Stab
  30.07.2022  2,75 m
  21.05.2022  2,60 m